vhs Celle - Programm 2022 II

EDV und Beru iche Bildung § Tabellenkalkulation mit Excel Pivot-Tabellen Ein sicherer Umgang mit verschiedenen Arten der Filterung gibt bedeutend mehr Übersicht zur Datenauswertung in Excel. In diesem Seminar sollen weiterführende Möglichkeiten zur Berechnung, Dia- grammerstellung sowie Filterung und Sortierung mit Hilfe der Pivot-Tabellen und Pivot-Charts vorgestellt werden. • Erstellen Sie individuelle Pivot-Tabel- len, markieren und formatieren Sie Bereiche. • Filtern Sie Daten einer Pivot-Tabelle. • Ändern Sie die Darstellung der Pivot- Tabelle. • Passen Sie Berechnungen im Werte- bereich an. • Erstellen Sie benutzerde¬nierte Berechnungen in Wertfeldern • Lernen Sie verschiedenen Arten der Gruppierung von Tabellendaten kennen. • Fügen Sie berechnete Felder und Elemente ein. Teilnehmende sollten bereits Grund- kenntnisse in Excel besitzen. Eine Teilrückerstattung der Gebühren durch die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist möglich. Kurs-Nr. CE¤¨¨· Heinz-Wilhelm Hauke, Systemprogrammierer Samstag, «. Dezember, ¯.«¢ – § Uhr (¡ UStd.) vhs Celle, Trift , EDV-Raum ‰‰,ˆ Tabellenkalkulation mit Excel Bildungsurlaub im November °²°° Nach dem Kurs können Sie die Tabellen- kalkulation Excel eºzient bedienen, um Aufgaben schnell und zuverlässig zu lösen. Sie lernen: • Grundlegende Tabellenbearbeitung • Benutzerde¬nierte Formate • Erstellung von Bezügen und Verknüp- fungen • Datenanalyse • Sortieren und Filtern • Solver • Pivot Tabellen • Funktionen und Namen • Textfunktionen • Mathematische Funktionen • Statistische Funktionen • Arbeitsmappen e¥ektiv nutzen • Gra¬ken und Diagrammtypen Teilnehmende sollten über Grundkennt- nisse am PC verfügen. Eine Teilrückerstattung der Gebühren durch die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist möglich. Kurs-Nr. CE¤¨¨³ Heinz-Wilhelm Hauke, Systemprogrammierer Montag, ¢¨. bis Freitag, . November, jeweils ¢¡.«¢ – §.¢¢ Uhr, (¦¢ UStd.) vhs Celle, Trift , EDV-Raum , (inklusive Lernmittel) P R Ä S E NTAT I ON PowerPoint Professionelle Bildschirm- präsentationen Am Ende dieses Kurses können Sie ansprechende Präsentationen systema- tisch erstellen. Sie erfahren außerdem, was über die Technik hinaus wichtig für eine gelungene Präsentation ist. • Lernen Sie die wesentlichen Punkte zum Inhalt, zur Gestaltung und zur Gesamtwirkung einer Präsentation kennen. • Erstellen Sie PowerPoint-Dateien, bearbeiten, drucken und speichern Sie diese. • Erstellen Sie gra¬sche Elemente. • Integrieren Sie Tabellen und Objekte. • Und vieles mehr. Teilnehmende sollten über Grundkennt- nisse am PC verfügen. Eine Teilrückerstattung der Gebühren durch die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist möglich. Kurs-Nr. CE¤¨¨¶ Thomas Drösemeyer, Dipl.-Verw.Wirt montags, ab ¢¨. November ¡.«¢ – .¦¢ Uhr, ¦ Abende ( § UStd.) vhs Celle, Trift , EDV-Raum B ž , ORGAN I S AT I ON Kommunikation und Organisation mit Outlook Die ideale Schaltzentrale für das Infor- mationsmanagement im Büro Aus dem Büroalltag kaum wegzudenken bietet Outlook umfangreiche Funktio- nen rund um E-Mail, Zeitplanung und Organisation. • Erstellen und versenden Sie E-Mails, speichern Sie Vorlagen und Entwürfe. • Verwalten Sie komfortabel Adressen. • Planen Sie Termine und Besprechungen. • Organisieren Sie Ereignisse, Aufgaben und Projekte. Teilnehmende sollten über Grundkennt- nisse am PC verfügen. Eine Teilrückerstattung der Gebühren durch die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist möglich. Kurs-Nr. CE¤¨¨§ Rainer Weßlowsky, Dipl. Ingenieur Samstag, . November, ¢¯.¢¢ – ³. ³ Uhr (¡ UStd.) vhs Celle, Trift , EDV-Raum ‰‰,ˆ OneNote Das professionelle Werkzeug zur Selbst- organisation OneNote ist mehr als nur die EDV-Umset- zung eines Notizbuches bzw. Papier- ordners. Sie können Informationen sammeln, strukturieren und zu einem Wissensarchiv zusammenfassen. Inner- halb verschiedener Notizbücher lassen sich Texte, Fotos, Videos, Audioaufnah- men und Internetseiten verwalten und im Team nutzen. • Lernen Sie die Elemente des Anwen- dungsfensters kennen. • Organisieren und verwalten Sie Notizen. • Erstellen Sie Notizbücher, legen Sie darin Abschnitte und Seiten an. • Fügen Sie unterschiedliche Inhalte in Ihr Notizbuch ein. • Probieren Sie die Zusammenarbeit mit anderen Programmen (Browser, Out- look, Word, PowerPoint) aus. • Arbeiten Sie im Team. Teilnehmende sollten über Grundkennt- nisse am PC verfügen. Eine Teilrückerstattung der Gebühren durch die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist möglich. Kurs-Nr. CE¤¨°² Oliver Schlickeisen, Dipl. Ingenieur Dienst., ¢. Januar, ¡.«¢ – .¦¢ Uhr (¦ UStd.) vhs Celle, Trift , EDV-Raum ,ž Das Windows Ordner- und Dateisystem Wie beherrsche ich das Chaos auf allen Datenträgern? Sie kennen folgende Situation aus dem richtigen (analogen) Leben: Wo war denn nochmal der Brief oder der Vertrag? Normalerweise sorgen Sie in Ihrem Aktenschrank für Ordnung, sonst ¬nden Sie nichts mehr. Der klassische Papier- ordner mit Registern hilft dabei. Aber wie sieht es in der digitalen Welt auf Ihrem Computer aus? Das Durcheinander ist hier sehr viel größer. Es fehlt an einer Struktur. Also wollen wir eine individuelle Ordnerstruktur erstellen, damit Sie bei- spielsweise Ihre Dokumente, Bilder oder Musiktitel sofort wieder¬nden. Folgende Themen werden auch behandelt: • Umgang mit dem Explorer im Betriebs- system Windows • Vorstellung der wichtigsten Datei- typen (welcher Dateityp gilt für welche Anwendung) • Sinnvolle Benennung von Ordnern und Dateien • Suchen nach Ordnern und Dateien • Datei-Archive erstellen (ZIP-Struktu- ren), Komprimierung • Sicherung von Ordnern und Dateien auf externer Festplatte und USB-Stick • Download von Internet-Dateien Teilnehmende sollten über Grundkennt- nisse am PC verfügen. Eine Teilrückerstattung der Gebühren durch die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist möglich. Kurs-Nr. CE¤¨°¨ Oliver Schlickeisen, Dipl. Ingenieur dienstags, ab ¨. Januar ¡.«¢ – .¦¢ Uhr, Termine (¡ UStd.) vhs Celle, Trift , EDV-Raum ‰‰,ˆ

RkJQdWJsaXNoZXIy MTk0MTM=