/ Kursdetails

000CE7624 vhsConcept Fachkraft Inklusion

Eckdaten

Beginn , Interessenten/innen können sich sich in eine Vormerkliste eintragen; bei einer genügend großen Nachfrage kann ein Start zeitnah verwirklicht werden., - Uhr
Kursgebühr Gebühr auf Anfrage
Dauer
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Kursinformationen

Inklusionspädagogik geht von einer Welt der Vielfalt aus. Ziel ist, die Lern- und Ausbildungsfähigkeit insbesondere von Menschen mit eigenem oder familiärem Migrationshintergrund und/oder aus benachteiligten oder bildungsfernen Milieus sowie Menschen mit besonderen körperlichen oder geistigen Voraussetzungen zu erhöhen, um damit die soziale und kulturelle Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und Eltern zu fördern. Um dieses zu ermöglichen, sollte das Fachpersonal über ein besonderes Reflexionsvermögen, Gespür für "Barrieren" und Grundzüge des kommunikativ-kooperativen Lernens verfügen.

Zielgruppe
Angesprochen sind alle Institutionen von Kitas über Schulen und Hort, aber auch kommunale Einrichtungen, die mit Menschen mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu tun haben.

Der Lehrgang kann durchgehend, aber auch modular in Einzelveranstaltungen gebucht werden. Für die Fachkraft Inklusion umfasst die Fortbildung 172 Unterrichtsstunden (einschließlich Abschlusskolloquium).
Für Fachkräfte, die zum Thema "Inklusion" beratend tätig sein möchten, besteht die Möglichkeit, sich zum/zur "Fachberater/-in für Inklusion" ausbilden zu lassen (54 Unterrichtsstunden).
M o d u l e
- Theoretische Grundlagen der Inklusion
- Förderung von Vielfalt, Demokratie und Toleranz, Praxiskonzepte und Methoden
- Menschenrechtsbildung und Partizipation
- Vorurteilsbewusstsein, Differenz und Diskriminierung
- Sensibilisierung für Gender und andere Dimensionen von Vielfalt
- Interkulturelle Kompetenz/Werte und Normen
- Inklusion in der Praxis; inklusive Praxis entwickeln mit dem kommunalen Index Schule/Kita, inklusive Methodik/Didaktik, inklusives Spiel-/Lernmaterial, inklusives Handeln als realistische Chance - Wertevermittlung
- Beobachtung und Dokumentation
- Kommunikation und Konfliktmanagement
- Erziehungspartnerschaft für alle Einrichtungen

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Jeder Teilnehmende erhält nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat von vhsConcept/Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsens e.V.
Interessenten/innen können sich sich in eine Vormerkliste eintragen; bei einer genügend großen Nachfrage kann ein Start zeitnah verwirklicht werden.

Voraussetzungen

Eine Teilrückerstattung der Gebühren durch die Koordinierungsstelle Frauen und Wirtschaft ist möglich.



Informationen zum Lehrgang auf Anfrage.

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.