/ Kursdetails

17ACE1220 Antisemitismus - Prävention und verschiedene Perspektiven Veranstaltungsreihe des "Celler Netzwerkes gegen Antisemitismus"

Eckdaten

Beginn , , - Uhr
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Kursinformationen

Mit dem Aufschwung populistischer Bewegungen und den antidemokratischen Entwicklungen weltweit nimmt die Bereitschaft zu, antisemitische Vorstellungen zu akzeptieren und zu äußern. Die Verbreitung des Antisemitismus in seinen gegenwärtigen Facetten ist ein gesellschaftliches Warnzeichen. Die Beobachtung, dass die Globalisierungskritiker und Mittelständler, Pegida -Anhänger und Islamisten gleichermaßen in "dem Juden", dem "Zionisten" oder in Israel ihren feind sehen, ist aufschlussreich.
Im Antisemitismus bündeln sich Tendenzen, die die Demokratie und den Anspruch der universellen Menschenrechte bedrohen, wie in einem Brennglas.
Das "Celler Netzwerk gegen Antisemitismus" setzt dem die Information, Aufklärung und Diskussion auch in 2017 mit Lesungen, Filmen, und Vorträgen entgegen.

Dem "Celler Netzwerk gegen Antisemitismus" gehören an:
VHS Celle, Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Celle, Jüdische Gemeinde Celle, Stadtarchiv Celle, Stiftung niedersächsischer Gedenkstätten.

Die Termine werden in einem gesonderten Flyer, in der Presse und unter www.vhs-celle.de veröffentlicht. Eintrag in eine Interessentenliste über die Kursnummer CE1220 möglich.
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist gebührenfrei.



Die Vorträge sind nunmehr siehe den nachfolgenden Kursnummern terminiert

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.