Kursdetails

22BCE1702 Die Helferpersönlichkeit – Selbst-Pflege für Helfende

Eckdaten

Beginn Fr., 30.09.2022, 09:00 - 16:00 Uhr
Kursgebühr 60,80 €
Dauer 2 Tage
Kursleitung Jean-Paul Beffort

Kursinformationen

Dieser Workshop richtet sich an Helfende, die Menschen in ihrer letzten Lebensphase unterstützen. Es geht um die Entwicklung von gesunder Fürsorge, nicht nur im Hinblick auf die hilfsbedürftige Person, sondern auch sich selbst gegenüber.
Die helfende Person lernt, eigene Grenzen frühzeitig wahrzunehmen, um sich nicht dauerhaft zu überfordern und „auszubrennen“. Denn wer nicht für sich selbst sorgen kann, dem wird Fürsorglichkeit schwerlich gegenüber anderen gelingen. Die Möglichkeit der Selbstkontrolle der Helfenden soll gestärkt werden, in dem Sinne, dass sie Selbstreflexion (Psychohygiene) entwickelt und dadurch eine bessere Stressbewältigung erlangt (Burnout Prophylaxe).
Die helfende Person wird darauf vorbereitet, die eigenen Erfahrungen (im Berufsleben oder im Privatleben) bewusst zu bearbeiten und eigene Verlusterfahrungen zu tragen. Dies schafft eine gute Voraussetzung für eine sinnvolle Begleitung von pflegebedürftigen oder von sterbenden Menschen und ihren Angehörigen, die eine Verlustkrise durchleben.
* Beachtung von eigenen Grenzen
* sich abgrenzen können
* Vom Mitleid und Mitgefühl
* Selbsterforschung und Entwicklung von authentischem Mitgefühl
* Kraftquellen und Ressourcen
* Entspannungstechniken (autogenes Training, Atemübungen, Meditationen)




Kursort

Trift 17, Raum 3

Trift 17
29221 Celle

Termine

Datum
30.09.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Trift 17, Celle; VHS, Trift 17, Raum 3
Datum
01.10.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr
Ort
Trift 17, Celle; VHS, Trift 17, Raum 3