/ Kursdetails

21ACE1904 Sprachliche Gewandtheit: - ein Training

Eckdaten

Beginn So., 30.05.2021, 10:30 - 15:30 Uhr
Kursgebühr 33,00 € (einschließlich der Kosten für das Arbeitsmaterial)
Dauer 1 Sonntag
Kursleitung Christoph Teschner

Kursinformationen

In der Kommunikation kommt es zunächst einmal darauf an, verstanden zu werden. Das ist heutzutage gar nicht so einfach. Durch die Anwendung verfeinerter Satzmuster und der Gestaltung des Kontextes (Rituale, Höflichkeit, Abstand, Situation) üben Sie, auf Details zu achten und persönliche Überzeugungen genauer darzustellen. Hierzu brauchen sie ein ganzes Bündel neuer Formulierungen. Damit Ihre Worte zur Geltung kommen, sollten sie den Kommunikationsstil wechseln können und in der Lage sein, solche Redewendungen zu nutzen, die auch zur jeweiligen Situation und den Gesprächspartnerinnen passen. In diesem Kurs haben Sie die Gelegenheit, eigene Ideen variabel zu präsentieren und zu bescheiben, ohne Andere zu bewerten (sokratisch). Sie erhalten zudem Hinweise wie Sie mit Ihren Formulierungen ein weites Denken anregen. Das Seminar enthält praktische Übungen mit Aussprache, eine Theoriebetrachtung anhand von Arbeitspapieren und drei Elemente aus dem "Embodiment, (M. Storch)".
Inhalte:
* Ein Bild entstehen lassen (narrativ)
* So formulieren, dass sich ein "Flow" ergibt
* Anregungen in die Sprache bringen, aber keine Direktiven
* Den Kommunikationsstil wechseln: rational oder gefühlvoll
* Hinhören und stressfrei antworten
* Die eigenen Werte beschreiben
Der Leiter ist Trainer für Prozesskommunikation®: Kontakt, Motivation, Stressvermeidung
Ich bin o.k.+, du bist o.k.+




Kursort

Trift 17, Raum 2

Trift 17
29221 Celle

Termine

Datum
30.05.2021
Uhrzeit
10:30 - 15:30 Uhr
Ort
Trift 17, Celle; VHS, Trift 17, Raum 2