/ Kursdetails

21ACE0206 Henry Purcell - die barocke Oper "The fairy Queen" ein Opernerlebnis nach Celle gebracht

Eckdaten

Beginn Mo., 06.09.2021, 18:30 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 26,00 €
Dauer 4 Termine
Kursleitung Michael Stier

Kursinformationen

Sie erfahren mehr über den Komponisten und seine Zeit, hören musikalische Interpretationen und sehen verschiedene Bühnenfassungen der Oper - dies alles in der vhs.
Henry Purcell (1659 in Westminster geboren - 1695 London) hat für insgesamt 47 Bühnenwerke die Musik komponiert und darüber hinaus sechs so genannte Halbopern sowie die Oper Dido und Aeneas geschrieben. Auch in den reinen Schauspielmusiken setzt Purcell Maßstäbe, die die zukünftige Entwicklung einer eigenständigen englischen Oper maßgeblich beeinflussen sollten. Schon zu seinen Lebzeiten galt Henry Purcell als der bedeutendste englische Komponist und wurde mit dem Ehrentitel Orpheus britannicus gewürdigt.
Lernen Sie eine ausgewählte Oper kennen:
The Fairy Queen hat als die Grundlage für Purcells Musikstück die Shakespearekomödie "Ein Sommernachtstraum" - der Klassiker schlechthin über das Ver- und Entlieben. Es handelt sich nicht um eine Oper im herkömmlichen Sinn, sondern um eine sogenannte Semi-Oper: ein Schauspiel, in dem musikalische und auch getanzte Szenen eingeflochten sind. Diese Bühnenform erfreute sich besonders im England des 17. Jahrhunderts großer Beliebtheit. Es ist ein spektakuläres Stück aus der Restaurations-Zeit, durch und durch englisch, und die darin enthaltene Musik ist mit das Wunderbarste, was in den letzten 350 Jahren in Großbritannien komponiert wurde.




Kursort

Saal

Trift 20
29221 Celle

Termine

Datum
06.09.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Trift 20, Celle; VHS, Trift 20, Saal
Datum
13.09.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Trift 20, Celle; VHS, Trift 20, Saal
Datum
20.09.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Trift 20, Celle; VHS, Trift 20, Saal
Datum
27.09.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Trift 20, Celle; VHS, Trift 20, Saal